header

  • Start
  • Bundesliga 2018 aktuell – 14. Runde, 21.07. - 22.07.2018

Bundesliga 2018 aktuell – 14. Runde, 21.07. - 22.07.2018

Hurra, wir leben noch,

aber reicht es auch zum Überleben in der Bundesliga?

Nach einer Hammerwoche, die zu starken Flügen von allen die Zeit hatten genutzt wurde, ließ der Samstag nichts Gutes hoffen. 8/8tel Stratus, zeitweise leichter Regen, sogar die spanische Nacht des OK Teams hätte beinahe unter Dach stattfinden müssen. Keine Chance in Oerli Punkte zu sammeln. Zum Glück konnten unsere Urlauber im Pirna und Nardt in die Bresche springen. Ganz stark Moritz Halstrick, der von Pirna aus bei einer Basis von 2.500 m zwei lange Schenkel nach Tschechien legte und zeigte, dass auch mit einer ASW 15 schnell geflogen werden kann. Knapp 100 km/h und 101 Punkte, dazu noch die 80 bzw 66 Punkte, die Marcus Sagewitz und Klaus Ditges aus Nardt sandten, am Ende des Tages waren wir ganz vorne in der Wertung dabei.

WhatsApp Image 2018 07 22 at 19.41.46Würde uns der Sonntag wieder auf die Rutsche nach unten bringen? Schwüle Warmluft und starker Dunst dämpfte die aufgrund des ganz ordentlichen Wetterberichtes aufkeimenden Hoffnungen. Geduld war gefragt. Christian Lang, Stützpunktleiter und Motivator, hatte mit seiner Empfehlung, vor der prognostizierten Konvergenzlinie nach NW und N zu fliegen, wieder die richtige Nase. Wer sich aus dem Oerlinghauser Dunst herausmogelte fand am Wiehengebirge eine bessere Luftmasse mit passablen Bedingungen vor. Trotzdem war Vorsicht geboten, wie Außenlandungen und brummende Turbos zeigten. Vermutlich waren die Tapas vom Vorabend die Energiespender, die Oliver und Eric Kortemeier im Arcus auf 110 km/h beschleunigten, ihre 98,70 Punkte reichten allerdings nicht um Moritz zu überholen. Als Dritter schob sich Christian in die Runde, der auf seiner empfohlenen Strecke 94,82 Punkte herausholte.

Man mag es kaum glauben, Wertungsschluss und wir sind 4. in der Rundenwertung. Sehr schön, allerdings noch kein richtiger Befreiungsschlag, der 26. Platz und 13 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz glätten die Sorgenfalten nicht.

Solche Probleme haben unsere Junioren nicht. Moritz Halstrick, Leon Bohnenkamp und Robin Beste, die auch nach schönen Flügen in der Woche noch voll motiviert waren schafften mit 251,76 Punkten einen lockeren Rundensieg und sind nun 7. In der Gesamtwertung . Ganz großer Sport!

Nicht so richtig im Focus waren nicht nur bei mir die Weltmeisterschaften der Club, Standard und 15 m Klasse in Polen. Daher ist die gute Leistung von unserem Bundestrainer Wolli Beyer, der einen Tagessieg und den 14. Platz trotz Doppelbelastung erreichte, etwas untergegangen. Sorry und ganz herzlichen Glückwunsch.

Die starken Leistungen, die Wolli schon beständig seit vielen Jahren bringt, sollten Ansporn und Vorbild für unsere Junioren sein.

Venceremos Für alle die nicht auf der spanischen Nacht waren: Wir werden siegen.

Pauli