header

  • Start
  • Bundesliga 2018 aktuell – 16. Runde, 04.08. - 05.08.2018

Bundesliga 2018 aktuell – 16. Runde, 04.08. - 05.08.2018

Superwoche, anspruchsvolles Wochenende.

WhatsApp Image 2018 08 05 at 22.29.23Der Supersommer beschenkt die Segelflieger reichlich. Auch die alten Adler können sich nicht an solch dauerhaft gutes Streckenflugwetter während der letzten rd 50 Jahre erinnern. Leider gibt es zum Wochenende in unserer Region immer wieder leichte Dellen. Die Woche begann vor allem für unsere Urlauber und Wettbewerber furios. Schnelle Wettbewerbsflüge und große Strecken am Stück. Die besten Bedingungen fanden Oliver und Eric Kortemeier am Feuerstein. Zuerst legten sie einen langen Schenkel bis zum Ith und ließen dann auf der Rennstrecke über Thüringer und Oberpfälzer Wald ihrem Arcus die Zügel frei. 1.015,7 Km mit 121,8 km/h standen nach 8:20 Stunden auf der Uhr. Herzlichen Glückwunsch zu der herausragenden Leistung und meines Wissens dem ersten 1.000er in Deutschland von FG Piloten.

Ernst wurde es wieder am Wochenende zum Abstiegskampf in der Bundesliga. Schwacher Fronteinfluss mit Feuchteeinschüben brachte zwar weiter gute Bedingungen, wenn man die richtige Streckenwahl traf. Gute 90er Schnitte nach Norden und Nordwesten reichten aber nicht um vorne zu sein. Wieder lief es im Süden super. Oliver und Eric Kortemeier hatten sich offensichtlich noch nicht satt geflogen und fanden zwischen Ochsenkopf und südwestlich des Thüringer Waldes eine schnelle Linie. 132 km/h und 118 Punkte tun unserem Bundesligakonto gut. Ganz so schnell war Frank Jankowski- Zumbrink am letzten Tag des Klippeneck Wettbewerbes nicht, aber 118 km/h und 104 Punkte sind ebenfalls stark. Diese Leistungen weckten natürlich den Ehrgeiz der zuhause gebliebenen. Insbesondere Günther Robeck, der am Samstag mit seiner Streckenwahl nicht glücklich war, lag am Sonntag mit seinen Entscheidungen richtig. Gegen den Wind Richtung nach NW bis zur holländischen Grenze und zurück bis kurz vor den Thüringer war angesagt. In der eingeflossenen kühleren Luft war unter der zunächst niedrigen Basis Vorsicht geboten. Aber mit zunehmender Sonneneinstrahlung gab es ansehnliche Steigwerte und die Basis hob kräftig an. Günther schaffte 103,98 Punkte, 0,53 Punkte fehlten, um Frank noch abzufangen.

WhatsApp Image 2018 08 05 at 22.21.32326,55 Punkte reichten aber wieder nicht um ganz vorne dabei zu sein. Der 11. Rundenplatz ist gut, verschafft uns aber keine Luft, denn wir stecken als 25. weiter im Abstiegssumpf fest.

Die Stimmung retteten wieder einmal die Junioren. Mit 296,81 Punkten entscheiden Leon Bohnenkamp, Moritz Halstrick und Mirco Radtke die Runde für sich und verbessern sich auf den 6. Gesamtplatz. Klasse Jungs! 

Lukas Brune kämpft noch bei den Deutschen Junioren Meisterschaften. Dazu wünschen wir ihm viel Erfolg. Frank Jankowski-Zumbrink am Klippeneck, Andreas Hillebrand und Jens Böske in Anspach beendeten ihre Wettbewerbe im vorderen Mittelfeld. Auch für die Urlauber steht die Heimreise an. Daher heißt es für die letzten 3 Runden, die Punkte zur Rettung müssen wir zuhause holen. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Pauli  

WhatsApp Image 2018 08 05 at 22.40.58