header

  • Start
  • Bundesliga 2018 aktuell – 17. Runde, 11.08. - 12.08.2018

Bundesliga 2018 aktuell – 17. Runde, 11.08. - 12.08.2018

Aufatmen,

konnte man am Wochenende nach heißen Sommertagen in der frischen Kaltluft. Sportlich gab es dazu leider keinen Anlass, im Gegenteil.

Der Samstag grüßte mit typischer Rückseitenoptik. Rasch auflockernde Stratusbewölkung, kräftiger Wind und niedrig ansetzende Cu. Aussicht auf gute, aber schwierige Bedingungen. Rückseitentypisch schwächte sich der Wind im Laufe des Tages ab, die Basis der reihenden Cu stieg an. Lehrbuchmäßig empfahl sich die Münsterlandölspur gegen den Wind dem steigenden Luftdruck entgegen und dann mit Rückenwind zurück.WhatsApp Image 2018 08 11 at 21.23.13

Michael Elvermann setzte das konsequent um und brachte von seinem Besuch bei den holländischen Nachbarn mit 120 km/h ordentliche 106,29 Punkte mit. Leon Bohnenkamp war auf ähnlicher Spur unterwegs, wendete sw von Borken und erarbeitete mit fast 100 km/h 93,76 Punkte. „Harter Tag“. Sein Kommentar sagt eigentlich alles. Johanna Beuth war die Dritte im Bunde, entschied sich aber für den Klassiker rund um Münster für ein Dreieck, das sie mit 103 km/h rundete und 88,81 Punkte beitrug.

Die frühe samstägliche Zwischenbilanz war wieder einmal sehr erfreulich. Um 20.30 Uhr freute sich Motivator Christian noch „…nicht mehr auf einem Abstiegsplatz..“. Kaum war der Rotwein geschafft, mit dem man als Rentner ja gegen Demenz ankämpfen soll, hatten die Konkurrenz ihre Flüge eingestellt und wir fanden uns auf unserem bekannten Kellerplatz wieder.WhatsApp Image 2018 08 13 at 07.12.28

Der Sonntag begann trüb, entwickelte sich dann noch etwas bei Warmluftadvektion und meist Blauthermik. Vor allem Günther Robeck, der Samstag durch eine Familienfeier verhindert war, (warum heiraten Verwandte von Fliegern im Sommer?) kämpfte auf der Linie von Johanna rund um Münster tapfer, das Wettergab aber keine Verbesserung mehr her. Ergebnis des Wochenendes: 18. Rundenplatz, 26. Gesamtplatz. Es riecht stark nach 2. Liga.

Diese Sorgen hatten und haben unsere Junioren wie gewohnt nicht. Leon Bohnenkamp, Ben Geertz und Moritz Halstrick, der in Brandenburg flog, als 2. wieder ganz vorne dabei. Als 6. geht es in es in der Gesamtwertung weiter nach vorne. Noch 2 Runden, zusammengezählt wird am Schluss, darum nicht nachlassen.

Richtig spannend bleibt der TSC. Hier kann es wieder zu einem „Fotofinish“ kommen. Mal sehen, wer diesmal die Flugzeugnase vorn hat.

Pauli  

WhatsApp Image 2018 08 11 at 14.31.24